29-Jähriger stirbt bei Unfall

Völlig zerstört wurde der BMW des 29-Jährigen. (Foto: Feuerwehr)

Fahrer prallte mit hoher Geschwindigkeit bei Mahlum gegen einen Baum

Schrecklicher Jahrsausklang auf der L497: Bei einem Verkehrsunfall starb am Freitagnachmittag ein 29-jähriger Mann aus dem Landkreis Rotenburg/Wümme.

Er war gegen 14 Uhr mit seinem BMW von der Autobahn in Richtung Bodenstein unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve kurz vor der Abzweigung nach Mahlum hinein, kam das Fahrzeug nach rechts auf den Grünstreifen ab. Der Fahrer versuchte noch gegenzusteuern, doch der Wagen kam ins Schleudern und krachte dann frontal mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum am rechten Fahrbahnrand.

Den vollständigen Artikel über den Autounfall lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Beobachters vom 2. Januar.