315.000 Euro für den Ambergau

Das Amt für regionale Landesentwicklung Leine – Weser hat jüngst zahlreiche Projekte im Landkreis Hildesheim genehmigt, dies gab der Landtagsabgeordnete Markus Brinkmann, der auch für den Bereich Bockenem zuständig ist, bekannt.

In den Bereichen Dorfentwicklung, Wegebau, Basisdienstleistungen und Tourismus werden Projekte mit einer Fördersumme von mehr als zwei Millionen Euro gefördert.
Besonders erfreut zeigte sich der Landtagsabgeordnete über die Förderung für den Jugendtreff in Harsum mit rund 310.000 Euro sowie den Neubau des Dorfgemeinschaftshauses in Bönnien mit rund 260.000 Euro. „Diese Förderungen stärken nachhaltig unsere Gemeinden und sind ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität in ländlichen Räumen“, so Brinkmann weiter. Abschließend betonte er „noch nie gab es so viele Fördermittel für den Wahlkreis Sarstedt/Bad Salzdetfurth, wie seit Amtsantritt-grünen Landesregierung.“
Das Amt für regionale Landesentwicklung wird voraussichtlich in dieser Woche die entsprechenden Förderbescheide an die Gemeinden und sonstigen Zuwendungsempfänger versenden. Neben dem DGH Bönnien werden auch die dortige Sanierung der Kirchenfassade mit 7.500 Euro, sowie die Erstellung des Dorfentwicklungsplanes für die Dorfregion Ambergau-Süd mit 48.000 Euro gefördert.