80 Feuerwehrleute im Einsatz

Sehlem (bo). Knapp 80 Feuerwehrleute sorgten mit ihrem schnellen und professionellen Einsatz dafür, dass am frühen Sonntagmorgen nicht ein komplettes Wohnhaus durch einen Brand zerstört wurde.
Nach Polizeiangaben brach aus bisher ungeklärter Ursache in einem Garagenanbau, der bis kurz zuvor als Partyraum genutzt wurde, ein Feuer aus. Der gesamte Anbau wurde durch das Feuer zerstört, ein Übergreifen der Flammen auf das Hauptgebäude konnte jedoch frühzeitig durch die Feuerwehr erfolgreich unterbunden werden. Verletzt wurde durch den Brand niemand, die Bewohner des Hauptgebäudes wurden vorübergehend evakuiert, weil starker Rauch in die Wohnräume eindrang.
Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Die Ermittlungen über die mögliche Brandursache wurden am Montag durch Spezialisten des Fachkommissariates der Polizei übernommen.