A 7: Abfahrt Bockenem in Richtung Kassel gesperrt

Vom 25. bis 30. Mai Arbeiten zur Vorbereitung des sechsstreifigen Ausbaus

Bockenem (bo). Aufgrund von vorbereitenden Arbeiten für den sechsstreifigen Ausbau der A 7 zwischen dem Autobahndreieck Salzgitter und südlich der Anschlussstelle Bockenem wird die Ausfahrt Bockenem der Fahrtrichtung Süd von Mittwoch, 25. Mai, 7 Uhr, bis Montag, 30. Mai, etwa 10 Uhr, gesperrt.
Wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Gandersheim, weiter mitteilte, ist hiervon nur der Abfahrtsarm der Anschlussstelle Bockenem in Fahrtrichtung Kassel (Süd) betroffen. Verkehrsteilnehmer mit Fahrziel Bockenem werden gebeten, die nächstmögliche Abfahrt zu nutzen und der Beschilderung Richtung Bockenem zu folgen. Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der A 7 zwischen dem Autobahndreieck Salzgitter und südlich der Anschlussstelle Bockenem sind in diesem Bereich vorbereitende Arbeiten für die zukünftige Verkehrsführung des ersten Bauabschnittes nötig.
Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.