Änderungen im Kabelnetz Bockenem

Bockenem (bo). Die Kabel Deutschland GmbH muss entsprechend der Sicherheitsfunk-Schutzverordnung die analoge Nutzung der Kabelkanäle S04/05 beenden. Diese Maßnahme erfolgt im Kabelnetz Bockenem am 28. September und führt zu Änderungen im analogen Programmangebot.
Konkret heißt das für Bockenem: Die analoge Verbreitung der TV-Sender Bayerisches Fernsehen (bisher auf Kanal S15) und 1-2-3.tv (bisher auf Kanal S21) entfällt. Die Programme sind weiterhin digital empfangbar. Die Sender KI.KA und EuroNews wechseln von Kanal S04 auf den Kanal S15. Beide Programme teilen sich auch zukünftig einen Kanalplatz. Das Programm CNN Intern. wechselt von seinem bisherigen Kanalplatz S05 auf den Kanal S21.