Alte Realschule ist bald Geschichte

Noch in diesem Winter beginnen die Abrissarbeiten der alten Realschule in Bockenem. Dort wird ein moderner Netto-Markt sowie eine Filiale des Drogerie-Discounters Rossmann gebaut. (Foto: Vollmer)

Abriss steht bevor / Stadt will Bebauungsplan ändern / Neubau von „Rossmann“ und „Netto“

Bereits im kommenden Winter rücken die Bagger am Thornbury-Platz in Bockenem an, um die alte Realschule abzureißen. Anschließend beginnt dann der Neubau eines Netto-Marktes und einer Filiale des Drogerie-Discounters Rossmann.
„Der Grunderwerb ist erfolgt. Auch die Mietverträge sind geschlossen“, berichtet der Geschäftsführer der G+H Zweite Invest GmbH aus Gifhorn, Dr. Toni Herget, auf Anfrage. Der Projektentwickler machte aber auch deutlich, dass es ein langer Weg bis zum Abschluss der Verträge gewesen sei. Die Verhandlungen seien alles andere als einfach verlaufen. Zunächst müssen noch die Bebauungspläne geändert werden. „Der Baugenehmigungsantrag liegt im Entwurf vor“, erläutert Toni Herget. Es würde an dem Standort ein moderner Lebensmittel- und Drogeriemarkt entstehen. „Die Stadt Bockenem gewinnt ganz sicher durch das Projekt. Außerdem entstehen keine Leerstände. In den alten Netto-Markt an der Jägerhausstraße zieht ein kleiner Baumarkt“, berichtet der Geschäftsführer.

Den gesamten Bericht lesen Sie in der gedruckten Ausgabe des „Beobachters" vom 26. Oktober 2017.