Am Sonntag fährt noch einmal die altehrwürdige Dampflok

Die historische Reichsbahn fährt am Sonntag noch einmal durch den Ambergau.

Nach dem Erfolg am letzten Wochenende fährt zum Tag des offenen Denkmales erneut die historische Reichsbahn

Nach dem vollen Erfolg der Feriendampfzug-Fahrten am vergangenen Sonntag, haben sich die Veranstalter kurzfristig zu einer Wiederholung entschlossen. Passend zum bundesweiten Denkmaltag am Sonntag, 9. September, fährt die historische Reichsbahn aus dem Jahr 1928, gezogen von der 100-jährigen Dampflok 89 7513 und dem Plattformwagen aus den 20er Jahren, von Derneburg nach Bornum.Die Fahrzeit für eine Richtung dauert circa eine Stunde. Der Preis beträgt für eine einfache Fahrt fünf Euro, hin und zurück neun Euro. Fahrräder können kostenlos im mitgeführten Gepäckwagen abgegeben werden. So besteht die Möglichkeit, an einer der Haltestationen auszusteigen und mit dem Rad den Ambergau, das Tal der Nette oder die Burg Wohldenberg zu erkunden.
Die Abfahrtzeiten: Bahnhof Derneburg 9, 11.40 und 14 Uhr. Bahnhof Bockenem: 8.20, 9.30, 10.30, 12.20, 13.30, 14.40 und 15.30 Uhr. Bahnhof Bornum: 8, 10, 13.10 und 15.10 Uhr. Die Rückkehr mit dem Zug zum jeweiligen Ausgangspunkt ist gewährleistet. Der Zug hält bei Bedarf auch in Wohldenberg, Nienhagen, Schlewecke und Königsdahlum.
Auch verhungern muss niemand, denn der Zug ist bewirtschaftet. Fahrkarten sind nur direkt vor Ort erhältlich. Weitere Informationen gibt es von dienstags bis freitags in der Zeit von 10 bis 12 Uhr unter (039245) 2042.