Auch der Weihnachtsmann schaute wieder vorbei

Der Weihnachtsmann las zwei Geschichten vor und hörte einge Gedichte ab, ehe er kleine Geschenke verteilte.
Auch in diesem Jahr lud die Jugendabteilung des SV Bockenem 2007 wieder zum Weihnachtsmarkt rund um das Vereinsheim ein. Nach dem Sturm im vergangenen Jahr gab es diesmal schönstes Winterwetter. Die Mannschaften hatten einiges vorbereitet, damit niemand hungern und dursten musste. Als „Highlight“ drehte sich bereits ab dem Morgen ein leckerer Schinken am Spieß und wurde, als es bereits dunkel war, angeschnitten. Wie immer schaute auch der Weihnachtsmann vorbei und hatte für jedes Kind ein kleines Geschenk mitgebracht. Natürlich erst nach einigen Geschichten und vorgetragenen Gedichten. Erstmals gab es diesmal einen Sportartikelbasar. Vor allem viele gebrauchte, aber noch gut erhaltene Schuhe standen zur Auswahl.
Die Nachwuchskicker taten die meiste Zeit das, was sie meistens tun - Fußballspielen. Selbst in der Dunkelheit liefen sie dem Ball hinterher, während sich die Erwachsenen im Haus oder gut geheizten Zelt warmhielten. Ponyreiten und eine Stunde mit weihnachtlichen Live-Liedern sorgten für weitere Abwechslung. Viele Mitglieder und Freunde des Vereins nutzten die Gelegenheit, in der Vorweihnachtszeit ein paar nette Stunden zu verbringen.