Auf Exkursion im Hildesheimer Wald

Hildesheim (bo). In der Veranstaltungsreihe „Entdeckungen im Landkreis Hildesheim – Kultur, Natur und Geschichte“ findet am heutigen Sonnabend eine Führung durch den Siedlungsbereich „Hildesheimer Wald“ statt. Sie beginnt um 14.30 Uhr am Haupteingang der Bosch-Werke und wird von Roland Sievers geleitet.
Nach einer Einführung in „die Fabrik im Walde“ wird auf die Kriegsproduktion und die Nachkriegsgeschichte eingegangen. Die Bauabschnitte der Mustersiedlung mit ihren architektonischen Besonderheiten, die Bevölkerungsstruktur seit den 1930er Jahren wie auch die Entwicklung bis in die neueste Zeit werden erläutert. Die Veranstaltung ist öffentlich.