Auftritte in Hamburg

Zwei Bockenemer-Gruppen sind beim Kirchentag

Gleich zwei ortsansässige kirchliche Musikgruppen aus Bockenem sind auf dem Kirchentag in Hamburg vom 1. bis 5. Mai vertreten.
Mit fünf Auftritten in vier Tagen hat sich die inzwischen gut bekannte Jugendband des evangelischen Jugenddienstes im Ambergau „SixPack“ einiges vorgenommen. Am Anreisetag am Mittwoch geben sie bereits zwei kleine Konzerte „unplugged“ am „Abend der Begegnung“. In den nächsten Tagen folgen zwei „Pop-Andachten“ und ein weiterer Auftritt. „Dazwischen heißt es, den speziellen Geist dieses Ereignisses zu spüren, viele Gleichgesinnte kennenzulernen, angeregte Diskussionen zu führen oder zu beten und inne zu halten“, so beschreibt es der Diakon und SixPack-Techniker Frank Rüffer.
Der ehemalige Afrika Projektchor „Gospel Spirit – Join Hands“, gibt ebenfalls ein Konzert zusammen mit dem südafrikanischen Schriftsteller Sthembiso Madlala. Seinerzeit hatte der Projektchor in seinen Konzerten aus verschiedenen Gedichten des Schreibers zitiert, um die besondere Situation der Schwarzen zu Zeiten der Apartheid eindrucksvoll wiederzugeben.
Nun erfolgte eine Einladung gerade dieses Schriftstellers, zusammen mit ihm ein Konzert zu gestalten. Spontan nahmen die Ehemaligen diese Einladung an. Es wird am Samstag, 4. Mai, um 16 Uhr auf dem „Markt der Möglichkeiten“ stattfinden. Nach nur einer Probe und mit personeller Unterstützung der Gospel Unity, geht es nun am Samstag nach Hamburg zur Gestaltung dieses einmaligen Ereignisses.