AWO offeriert Mutter-Vater-Kind-Kuren

In der Winterzeit auf der Insel Langeoog oder in Altenau erholen

Bockenem (bo). Der Ortsverein Bockenem der Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist jetzt eine anerkannte Mutter/Vater-Kind Kur-Beratungsstelle des Müttergenesungswerkes. Das teilte jetzt Vorsitzende Ursula Lother mit und machte gleich auf einige Angebote aufmerksam.
So bietet die AWO auch in diesem Jahr Winterkuren für Mütter, Väter und Kinder im gesunden Reizklima der Insel Langeoog oder im winterlichen Altenau im Harz und weiteren Kliniken an. Neben den therapeutischen Maßnahmen leistet auch die Natur ihren Beitrag für einem nachhaltigen Kurerfolg. Langlaufen, Skifahren oder Rodeln im verschneiten Harz bieten ebenso Entspannung für Mutter und Kind wie Spaziergänge am Inselstrand. Die AWO-Langeoog-Klinik bietet in dem Zeitraum ab 20. Oktober bis 1. Dezember Pauschalangebote an, so können selbstzahlende Begleitpersonen zu einem Spezialpreis als Vater, Oma, Tante, Schwester die kurbedürftige Person begleiten.
Die Altenauklinik bietet über die AWO-Kurberatungsstelle zusätzlich buchbare Präventions- und Vitalprogramme für Erwachsene an, die unter Umständen mit einem Zuschuss bis zu 150 Euro von Krankenkassen gefördert wird. Hier haben AWO-Mitglieder sogar noch einen Vorteil, denn sie erhalten hierfür einen Preisnachlass.
Zu allen diesen Themen und mehr erteilt die AWO-Kurberatungsstelle interessierten Müttern, Vätern oder Familien, unabhängig von den Schwerpunkten, in Hildesheim und im Hildesheimer Umland umfangreiche Beratungen an. Termine können unter der Telefonnummer 05121/38687 oder per E-Mail: morawe@awo-hi.de vereinbart werden.