Bach um sechs: Kreuzgangkonzert im Kapitelsaal

Walkenried: Kloster Walkenried |

Am Sonntag, 21. Juni, 18 Uhr, musiziert das Barocktrio Dresden-Leipzig im Kapitelsaal des Walkenrieder Klosters. Auf dem Programm stehen Johann Sebastian Bachs Triosonate C-Dur BWV 1037, die Violinsonate c-Moll BWV 1017, die Partita h-Moll BWV 1002 sowie eine Sonate von Georg Philipp Telemann. Das Barocktrio setzt sich aus Prof. Jörg Fassmann, Violine (Sächsische Staatskapelle Dresden), Lenka Matejakova, Violine und Cornelia Osterwald, Cembalo, zusammen. Die drei Musiker/-innen haben sich für ein gleichermaßen anspruchsvolles, wie schönes Programm entschieden, in dem jeder sein Können zeigen kann. So wechseln sich Jörg Faßmann und Lenka Matejakova mit der Aufteilung der ersten und zweiten Violine im Laufe des Konzerts ab und spielen auch Solo oder Solo mit obligatem Cembalo. Erstmals im Rahmen der Walkenrieder Kreuzgangkonzerte findet dieses Konzert im Kapitelsaal der evangelischen Gemeindekirche Walkenrieds statt. Karten für diesen besonderen Abend im Kloster können unter Telefon (05521) 5610 im Büro der Kreuzgangkonzerte für die Abendkasse im Kloster reserviert werden.

Am Sonntag, 21. Juni, 18 Uhr, musiziert das Barocktrio Dresden-Leipzig im Kapitelsaal des Walkenrieder Klosters. Auf dem Programm stehen Johann Sebastian Bachs Triosonate C-Dur BWV 1037, die Violinsonate c-Moll BWV 1017, die Partita h-Moll BWV 1002 sowie eine Sonate von Georg Philipp Telemann. Das Barocktrio setzt sich aus Prof. Jörg Fassmann, Violine (Sächsische Staatskapelle Dresden), Lenka Matejakova, Violine und Cornelia Osterwald, Cembalo, zusammen. Die drei Musiker/-innen haben sich für ein gleichermaßen anspruchsvolles, wie schönes Programm entschieden, in dem jeder sein Können zeigen kann. So wechseln sich Jörg Faßmann und Lenka Matejakova mit der Aufteilung der ersten und zweiten Violine im Laufe des Konzerts ab und spielen auch Solo oder Solo mit obligatem Cembalo. Erstmals im Rahmen der Walkenrieder Kreuzgangkonzerte findet dieses Konzert im Kapitelsaal der evangelischen Gemeindekirche Walkenrieds statt. Karten für diesen besonderen Abend im Kloster können unter Telefon (05521) 5610 im Büro der Kreuzgangkonzerte für die Abendkasse im Kloster reserviert werden.