Bedarfsplan wird am 20. April vorgestellt

Bürgermeister Rainer Block (links) und Stadtbrandmeister Alfred Schneider zeichnen den Ehrenstadtbrandmeister Wilhelm Hauenschild für 70-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr aus.

Rainer Block: „Es wird keine großen Überraschungen geben“ / Abschiede beim Feuerwehr-Stadtkommando

438 aktive Feuerwehrleute gab es in Bockenem am Ende des vergangenen Jahres. Das waren immerhin 28 weniger als noch ein Jahr zuvor, berichtete der Stadtbrandmeister Alfred Schneider während der Jahreshauptversammlung des Stadtkommandos, das wie üblich den Reigen der Versammlungen beendete. Hinzu kommen noch 97 Musiker, 97 in den Jugendwehren, 49 in den Kinderwehren und 50 in der Meteor-Werksfeuerwehr. Insgesamt sind es also 731 Personen nach 767 ein Jahr zuvor. Die Zahlen betonen die Wichtigkeit des Feuerwehrbedarfsplanes, der derzeit erstellt wird. Denn Bürgermeister Rainer Block betonte immer wieder, dass er lieber agieren möchte, solange es noch möglich ist, als später zu Reaktionen gezwungen zu werden. „Es sollten aber alle die Erwartungen herunterschrauben, es wird keine großen Überraschungen geben“, so Block in seinem Grußwort. Am 20. April wird der Entwurf, der derzeit von der Feuerwehrspitze, Fachleuten und Verwaltung erstellt wird, gemeinsam der Feuerwehr und den Ratsmitgliedern bekannt gegeben. Am 19. Juni soll nach dem Einbau von gegebenenfalls gewünschten Änderungen, der Ratsbeschluss folgen.Mit stehenden Ovationen wurde der Ehrenstadtbrandmeister Wilhelm Hauenschild gefeiert, der die Ehrung für 70-jährige Mitgliedschaft im Feuerlöschwesen entgegennehmen konnte.

Den kompletten Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgebe des Seesener Beobachters vom 6.April.