Bockenemer zeigt „Hitlergruß“

Bockenem (bo). Polizeibeamte des Kommissariates Bad Salzdetfurth haben gegen einen 20-jährigen jungen Mann aus Bockenem ein Strafverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.
Die beiden Bad Salzdetfurther Polizeibeamten waren am zurückliegenden Samstagmorgen, 4 Uhr, auf Streifenfahrt. Im Bereich des Bockenemer Thornburyplatzes fielen ihnen drei männliche Personen auf, die dort ihres Weges gingen. Als die Polizisten an der Gruppe vorbeifuhr, hob der 20-Jährige seinen rechten Arm und zeigte für die Beamten eindeutig erkennbar den „Hitlergruß“.
Die Beamten überprüften daraufhin die Gruppe und stellten die Personalien fest. Der Tatverdächtige ist der Polizei bereits wegen Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz bekannt.