Bockenemerin nach Unfall in Ostlutter auf und davon

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag­­nach­­mittag in Ostlutter, Dorfstraße. Eine 71-jährige Autofahrerin aus Bockenem, die mit ihrem Pkw auf der Ortsdurchfahrt von Ostharingen in Richtung Lutter unterwegs war, geriet in Höhe des Hauses Nummer 45 aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen dort in einer Parkbucht abgestellten Pkw. Die unfallverursachende Fahrzeugführerin verlangsamte zunächst ihre Geschwindigkeit, fuhr dann aber in Richtung Lutter weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Einer Zeugin war es noch gelungen, Teile des Kennzeichens abzulesen. Gegen 18.30 Uhr wurde dann dem Seesener Polizeikommissariat durch eine andere Dienststelle mitgeteilt, dass sich dort eine Frau gemeldet habe, die angab, in Ostlutter einen Verkehrsunfall verursacht zu haben. Gegen die Bockenemerin wurde ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.
Goslar: Wie der Polizei angezeigt wurde, kam es von Sonntag auf Montag bei einem Ausflugslokal am Rammelsberg zu einer Sachbeschädigung. Ein bislang Unbekannter hatte mit dem Inhalt eines Feuerlöschers die Fassade der Gaststätte besprüht und dadurch einen Schaden von rund 500 Euro verursacht. Hinweise nimmt die Polizei Goslar unter (05321) 339-0 entgegen.