Bürgerstiftung Bockenem hilft jungen Fußballern

Die Bürgerstiftung unterstützte die Fußballschule des SV Bockenem 2007 mit 300 Euro. Dafür konnte jedes Kind ein T-Shirt und einen Ball mit nach Hause nehmen. Jugendleiter Stefan Hinz dankte für die großzügige Spende.

SV Bockenem 2007 freut sich über 300-Euro-Spende

Bockenem (dh). Es ist schon eine Weile her, doch die Kinder, die an der diesjährigen Fußballschule des SV Bockenem 2007 teilnahmen, erinnern sich immer noch gerne zurück. Das liegt sicher auch an den T-Shirts und Bällen, die sie dabei erhalten haben. Dass diese Materialien überhaupt angeschafft werden konnten, verdanken sie auch der Bürgerstiftung Bockenem. Diese beteiligte sich mit einer großzügigen Spende in Höhe von 300 Euro an den Kosten. Dafür wurde ihr von Jugendleiter Stefan Hinz nun noch einmal herzlich gedankt.
Henning von Henninges, Vorstandsmitglied der Stiftung: „Solche Projekte unterstützen wir gerne. Besonders im Bereich der Jugend- und Sozialarbeit wollen wir uns engagieren.“ Die Bürgerstiftung wurde im Frühjahr dieses Jahres gegründet und startete mit einem Kapital von 150.000 Euro. Von den Zinsen werden Projekte im Stadtgebiet gefördert.
Weitere Stifter sind natürlich gerne gesehen, damit noch mehr bürgerliches Engagement gefördert werden kann. Die Stiftung arbeitet ehrenamtlich und unabhängig von Politik, Wirtschaft und Religion. Die eingezahlten Gelder kommen also nahezu ohne Verluste direkt bei den Projekten an.
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.stiftung-bockenem.de.