Christopher Bartels neuer Ortsbrandmeister in Upstedt

Ehrungen bei der Ortsfeuerwehr Upstedt (von links): Bürgermeister Martin Bartölke, Karl Philipps, der scheidende Ortsbrandmeister Ralf Schrader, Horst Krause, Jörg Philipps, Friedrich Schünemann und Stadtbrandmeister Alfred Schneider. (Foto: Vollmer)

Nachfolge von Ralf Schrader angetreten / Horst Krause und Claus Sander seit 50 Jahren dabei

Aus persönlichen Gründen hat sich Upstedts Ortsbrandmeister Ralf Schrader aus dem Kommando der Freiwilligen Feuerwehr verabschiedet. Sechs Jahre stand er an der Spitze der Ortsfeuerwehr.

Von Michael Vollmer

Upstedt. Zuvor arbeitete Ralf Schrader zwölf Jahre als Stellvertreter. Unter dem Strich waren es 21 Jahre in der Führungsmannschaft. Ihm galt in der Hauptversammlung ein besonderer Dank für seine geleistete Arbeit. Seine Nachfolgte tritt Christopher Bartels an. Kai Schünemann hat das Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters übernommen. Und so setzt sich das übrige Kommando zusammen: Schriftführer Jörg Philipps, Gerätewart Klaus Probst, Gruppenführer Jan von Biedersee, Sicherheitsbeauftragter Kai Schünemann, Atemschutzgerätewart Uwe Schrader und Hans Hermann Mahnkopf als Kassenwart.
Der scheidende Ortsbrandmeister verabschiedete Alfred Ryll in die Altersabteilung. Er gehörte 43 Jahre zum Kreis der Aktiven, 23 Jahre zeichnete Ryll für die Kassenführung verantwortlich.
Im vergangenen Jahr mussten die Upstedter Blauröcke zu zwei Hilfeleistungen ausrücken. Dazu kam der Brandeinsatz an der ehemaligen Realschule in Bockenem. Dort mussten sie aber nicht mehr in das Geschehen eingreifen. Außerdem gab es einen Wasserschaden im Ort. Die Statistik weist derzeit 26 aktive und 31 fördernde Mitglieder aus. Dazu kommen sechs Jugendliche und 16 Mitglieder in der Altersabteilung.
Für das Jahr 2011 stehen der Aufbau des Osterfeuers, die Feste in Sillium und Heersum und ein „Spiel ohne Grenzen“ am 4. Juni in Bültum im Kalender. Die Upstedter richten außerdem die Zugwettbewerbe aus.
Die Freiwillige Feuerwehr Upstedt ehrte auch treue Mitglieder. Auf eine 50-jährige Mitgliedschaft blicken in diesem Jahr Horst Krause und Claus Sander zurück. Das Niedersächsische Ehrenzeichen in Gold für 40 Dienstjahre nahmen Karl Philipps und Friedrich Schünemann in Empfang. Auf 25 aktive Jahre blicken Jörg Philipps und Oliver Hartmann zurück. Für die Stadt Bockenem nahm Bürgermeister Martin Bartölke die Ehrungen vor. Über eine Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann freuten sich Jan von Biedersee und Steffen Probst.
Für die geleistete Arbeit bedankten sich Stadtbrandmeister Alfred Schneider und Ortsvorsteher Dr. Gerhard Bartels.