Der Methusalem Bockenems: Johanne Wehrstedt ist nun 105

Johanne Wehrstedt feierte kürzlich ihren 105. Geburtstag. Dazu gratulierten auch (von links) Hans-Werner Schleusener, Heike Laumann, Heimleiterin Petra Brammer und ihr Neffe Wilhelm Wehrstedt.
Sie ist der älteste Mensch im Stadtgebiet Bockenem: Johanne Wehrstedt feierte kürzlich ihren 105. Geburtstag. Seit gut zehn Jahren lebt sie im DRK-Seniorenheim. Noch bis zum Alter von 100 Jahren war sie sehr rüstig, lief durch die Stadt, erledigte Bankgeschäfte und nahm an verschiedenen Fahrten teil. Inzwischen bleibt sie doch lieber in ihren Zimmer und schaut vom Balkon herunter auf die Straße. Auch da gibt es noch viel zu entdecken.
Schon immer war Johanne Wehrstedt sehr selbstständig. Verheiratet war sie nie und auch eigene Kinder hatte sie nicht. Für die damalige Zeit sehr ungewöhnlich. Gearbeitet hat sie mit jungen Mitmenschen aber immer gerne. Nach einem Kindergartenseminar wurde sie später Lehrerin. Zu ihrem Ehrentag erhielt sie auch Glückwunschschreiben von Landrat Olaf Levonen und Ministerpräsident Stephan Weil. Eine kleine Torte erfreute die Seniorin genauso, wie der ein oder andere Blumenstrauß. Natürlich gab es auch Besuch. So schaute DRK-Ortsvereinsvorsitzender und der stellvertretene Ortsbürgermeister Hans-Werner Schleusener vorbei. Als naher Verwandter besuchte sie ihr Neffe Wilhelm Wehrstedt.