Die Kegelmeister der Treppenterrier

Bockenem (bo). Die Kegelmeisterschaft der Bockenemer Treppenterrier ist entschieden. Sie zählt mit zur Vereinsmeisterschaft, der vier Disziplinen zugrunde liegen. Im Minigolf und Kniffeln sind die Entscheidungen schon gefallen, nur das Schießen steht jetzt noch aus. Und es ist so knapp wie selten zuvor. Vier Damen haben noch die Chance auf den Titel, bei den Herren sind es sogar sechs Teilnehmer.
Bei der Kegelmeisterschaft im Hotel Kniep/Kolle in Bockenem mussten auf beiden Bahnen 40 Würfe absolviert werden. 20 Terrier nahmen teil. Bei den Damen hatte Margarethe Münchhoff mit 544 Holz die Nase vorn, gefolgt von Gerlinde Reis mit 511 Holz und Ute Kowald mit 507 Holz. Bei den Herren siegte Helmut Reis mit 634 Holz, Zweiter wurde Bubi Reis (621 Holz), und den dritten Platz belegten Thorsten Reis und Stefan Vacariu (beide 604 Holz).