„Die Menschen standen für mich im Vordergrund“

Rainer Block übergibt die Ruhestands-Urkunde an Michael Loske. Links daneben seine Frau Ruth und der Ratsvorsitzende Gerd-Christian Barte.

Amtsleiter Michael Loske nach fast 44 Jahren in der Verwaltung in den Ruhestand verabschiedet

Schon am 29. Juni war sein letzter Arbeitstag, nun geht Michael Loske auch wirklich. Der Amtsleiter und allgemeine Vertreter des Bockenemer Bürgermeisters wechselt zum 30. September offiziell in den Ruhestand – nach fast 44 Jahren in der Verwaltung. „Du ziehst es aber vor, an diesem Tag nicht in Deutschland zu sein und so werden wir dich heute verabschieden“, sagte Bürgermeister Rainer Block am vergangenen Freitag. Die Mitarbeiter von Verwaltung über Bauhof bis zur Feuerwehr waren gekommen, auch einige ehemalige Mitarbeiter. Viele in der Runde würden dem Tag mit gemischten Gefühlen entgegensehen. „Du warst immer ein zuverlässiger und verantwortungsbewusster Mitarbeiter. Du bist nicht mehr da als Freund, Kollege und Vorgesetzter, als Urgestein hier in der Verwaltung, der jederzeit ansprechbar war und mit Souveränität und großem Fachwissen stets dort weitergeholfen hat, wo andere nicht mehr weiterwussten. Ich selbst konnte mich in jeder Zeit auf dich verlassen“, lobte Block seinen bald Ex-Mitarbeiter.

Den gesamten Bericht lesen Sie in der gedruckten Ausgabe des "Beobachters" vom 20. September 2017.