Die Winterpause ist vorbei

Das Machmits-Infomobil macht am morgigen Dienstag Station in Bockenem.

Machmits-Infomobil steht morgen auf dem Bockenemer Buchholzmarkt

Nach einer kurzen Winterpause ist es wieder soweit.

Das Machmits-Infomobil ist auch 2017 unterwegs. Vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern fällt es aufgrund des Alters und fehlender Mobilität schwer, die Kreisverwaltung aufzusuchen. Daher können sie sich über mögliche Hilfe- und Unterstützungsformen dort nicht informieren. Deshalb besucht das Infomobil in jedem Jahr zweimal jede Gemeinde des Landkreises. Der Auftakt 2017 findet in Bockenem statt. Am morgigen Dienstag steht es zwischen 10 und 12 Uhr auf dem Buchholzmarkt vor der Freiwilligenagentur MiA.
Das Infomobil bietet deshalb die Möglichkeit, sich wohnortnah und kostenlos über viele Bereiche zu informieren. Hierzu zählt die Tätigkeit des ehrenamtlichen Engagements (zum Beispiel: „Wer kann mich unterstützen? Wo könnte ich helfen?“, die DUO-Seniorenbegleitung, der Aufbau von Nachbarschaftshilfen). Aber auch der Bereich der Senioren- und Pflegeberatung (häusliche Unterstützung, Formen der Pflegeleistungen, Wohnberatung) wird vertreten sein. Darüber hinaus widmet das Machmits-Infomobil sich dem Thema rechtliche Betreuung einschließlich Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen. Die Mitarbeiter stehen für direkte und persönliche Gespräche zur Verfügung.
Weitere Informationen gibt es bei Holger Meyer von der Betreuungsstelle des Landkreises, Telefon (05121) 309-4462, E-Mail Holger.meyer@ landkreishildesheim.de.