Dioxinbelastetes Tierfutter im Landkreis Hildesheim?

Bockenem/Hildesheim (bo). Das niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) hat den Landkreis Hildesheim davon in Kenntnis gesetzt, dass zwei Betriebe möglicherweise mit dioxinbelastetem Futtermittel beliefert wurden.
Der Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Landkreises überprüft zur Zeit die Verdachtsfälle. Derzeit ist offen, ob überhaupt eine Dioxinbelastung des Futters vorliegt. Bis zur abschließenden Klärung werden die Betriebe keinerlei Lebensmittel in den Verkehr bringen.