DLRG-Ortsgruppe ermittelt Vereinsmeister

Bei den Vereinsmeisterschaften der DLRG-Ortsgruppe fühlten sich alle Altersklassen in ihrem Element.

63 Starter zum Saisonabschluss im Freibad registriert / Dirk Bode erster „Rutsch“-Vereinsmeister

Bei bestem Spätsommerwetter konnten alle Freunde des Bockenemer Stadtbades zum Saisonabschluss ein letztes Mal für dieses Jahr in die Fluten springen.

Die DLRG-Ortsgruppe nutzte die Gelegenheit und führte an diesem Tag ihre Vereinsmeisterschaften durch. Insgesamt 63 Starterinnen und Starter gaben ihr Bestes. Je nach Leistungsgruppe starteten die Teilnehmer in jeweils drei Disziplinen.
In der Gruppe „Wassergewöhnung“ waren Karl-Hannes Rollwage und Pascal Hinz mit dabei. Emma Hutzl, Dennis Lange und Jakob Philipps gewannen in der „Seepferdchengruppe“. In der teilnehmerstärksten „Bronzegruppe“ waren 14 Schwimmerinnen und Schwimmer am Start. Letztlich konnte sich hier Jonas Blüsse vor Anika Döbbel und Anna Bywaletz durchsetzen. In der „Silbergruppe“ wurde Elena Schulz Vereinsmeisterin, Nico Liewald und Jonas Katze folgten auf den Plätzen 2 und 3. Daria Köhler gewann vor Nils Liewald und Fabian Winter in der „Goldgruppe“, und in der „Wettkampfgruppe“ siegte Aaron Wundenberg vor Marcel Hoff und Sebastian Bruns. Erster Vereinsmeister im Rutschen wurde Dirk Bode.
Alle Starter bekamen für ihre Teilnahme eine Urkunde und verschiedene Preise.
Am Kuchenbüfett des Stadtbadfördervereins und am Grillstand der DLRG-Ortsgruppe konnten sich die zahlreichen Zuschauer, Badegäste und Teilnehmer stärken.