Donnernder Applaus für „Les Misérables“

Die Bockenemer Oberschüler begeisterten...

Bockenemer Oberschüler zeigten bei Musical-Aufführung viel Talent

Nach etlichen Wochen intensiver Probenarbeit war endlich für die Bockenemer Oberschüler der Tag der Aufführung gekommen. Da blieb es auch nicht aus, dass es bei einigen Akteuren schon ein wenig in der Magengegend grummelte.

Schließlich sollte das weltbekannte Musical „Les Misérables“ auf die Bühne gebracht werden. Kein leichtes Spiel, schließlich grenzt das Szenario ja schon fast an eine Oper.
„Der Stoff ist alles andere als leicht. Die Schüler waren trotz aller Mühe mit großem Elan dabei“, berichtet die frühere Schulsozialarbeiterin Marlies Trapp, die das Musical mit einer Gruppe aus dem Nachmittagsangebot einstudiert hatte. „Wichtig ist es aber auch, Respekt vor der Leistung der anderen Mitspieler zu haben“, so Marlies Trapp, die durch die einzelnen Szenen führte. Das sei eine der schwersten Aufgaben für die jungen Leute.
Für die Vorstellung wurden die schönsten Bühnenbilder herausgesucht. Nach dem letzten Vorhang gab es für die Darsteller kräftigen Applaus von den Eltern und Freunden.