Drei Schwerverletzte bei Zusammenstoß

Bad Salzdetfurth (bo). Am Mittwoch kam es gegen 13.45 Uhr auf der Landesstraße 492 zwischen den Ortschaften Groß Düngen und Heinde zu einem schweren Verkehrsunfall.
Auf dem Weg nach Groß Düngen kam ein 84-jähriger Harsumer mit seinem Pkw in Höhe einer langgezogenen Linkskurve nach Zeugenangaben auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Wagen. Die beiden Fahrzeuginsassen, ein 71-Jähriger und eine 68-Jährige aus Heinde, wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Auch der Unfallverursacher zog sich schwere Verletzungen zu. Alle Unfallbeteiligten wurden in den Hildesheimer Krankenhäusern stationär aufgenommen. Es bestand jedoch keine Lebensgefahr.
Die beteiligten Fahrzeuge wiesen augenscheinlich einen Totalschaden auf. Der entstandene Sachschaden wurde von den Polizeibeamten auf 12.000 Euro geschätzt. Die L 492 war im Zuge der Bergungsarbeiten mehr als zwei Stunden voll gesperrt.