Ehrenzeichen für Bornumer Jürgen Schipplick

Beim DRK-Kreisverband Hildeheim-Marienburg wurden auch verdiente Mitglieder ausgezeichnet. Jürgen Schipplick (3. v. l.) aus Bornum nahm das DRK-Ehrenzeichen in Empfang. (Foto: Vollmer)

Stellvertretenden Kreisbereitschaftsleiter bei Mitgliederversammlung des DRK-Kreisverbandes geehrt

Bockenem/Bad Salzdetfurth (vo). Frank Kellner, Präsidiumsvorsitzender des DRK-Kreisverbandes Hildesheim-Marienburg, und Stellvertreterin Sieglinde Deffner-Korrmann haben in der jüngsten Mitgliederversammlung verdiente Funktionsträger ausgezeichnet. Seit zehn Jahren leitet Torsten Busch den DRK-Ortsverein Groß Himstedt, ebenso lange ist Ursula Baade in Hoheneggelsen tätig. Als Dank erhielten sie eine Urkunde sowie ein Blumenpräsent. Vera Frank blickt auf eine 40-jährige passive Mitgliedschaft zurück. Von 1987 bis 2006 engagierte sie sich zudem als Ausbilderin in der Breitenausbildung.
Das DRK-Ehrenzeichen, eine ganz besondere Auszeichnung, nahm Jürgen Schipplick in Empfang. Der Bornumer kam mit 15 Jahren zum Deutschen Roten Kreuz, als 22-Jähriger übernahm er die Gruppenleitung einer Bereitschaft. „Sein Herz schlägt für die Bereitschaften“, betonte Sieglinde Deffner-Korrmann. Seit 1993 arbeitet Jürgen Schipplick als stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter. 2002 übernahm er die Tätigkeit als Rotkreuzbeauftragter.