Ehrungsreigen beim Motor-Club Ambergau

Beim Motorclub Ambergau standen zahlreiche Ehrungen auf der Tagesordnung. (Foto: Vollmer)

ADAC-Sportabzeichen in Silber für Michelle Gaborsch / Heimatwettbewerb mit „Gold“ abgeschlossen

Bockenem (vo). Bei so vielen Ehrungen und Auszeichnungen kam der Vorsitzende des Motor-Clubs Ambergau im ADAC, Wilfried Rasche, aus dem Händeschütteln gar nicht mehr heraus. So feiert Winfried Enzensberger in diesem Jahr sein 40-jähriges Vereinsjubiläum. Seit zehn Jahren halten Rüdiger Siese und Krispin Skrabania dem Club nun schon die Treue. Der MCA-Club-Pokal, der für die meisten Aktivitäten vergeben wird, ging an Michael Bierwirth. Auf den zweiten Platz kam Silvia Hoff, die zugleich beste Dame war. Gudrun Pietzka freute sich über den dritten Platz. Der Vorsitzende verlieh Michelle Gaborsch das ADAC-Sportabzeichen in Silber. Der Jugend-Cup 2011 ging an Saskia Hoff.
Eine personelle Änderung hat es in der Kartgruppe gegeben. Susanne Gaborsch war aus privaten Gründen zurückgetreten. Sie will verstärkt ihre Tochter unterstützen, die bei Rallyeveranstaltungen an den Start geht. Torsten Rübesamen ist der neue Leiter der Kartfahrer.
Einen umfangreichen Bericht hat auch Touristikleiter Jens Niepel vorgelegt. Er ließ noch einmal die Schnee- oder Braunkohlwanderung Revue passieren. Bei der Schlussveranstaltung des ADAC-Heimatwettbewerbs belegte die zweite Mannschaft einen guten dritten Platz. Team eins stand auf dem Treppchen ganz oben. Somit nahmen die Bockenemer den Wanderpokal wieder mit nach Hause. Den Heimatwettbewerb 2011 „Musikalisches Niedersachsen“ haben beide MCA-Teams mit Gold abgeschlossen. In kurzer Zeit steht wieder die Endrunde in Celle im Kalender. 38 Teilnehmer gingen bei der Osterhasensuchfahrt an den Start. Inge und Wilfried Rasche kamen als Sieger im Ziel an. 165 Kinder beteiligten sich in der Oberschule an den Fahrradturnieren. Die Kartfahrer absolvierten 24 Trainingstermine. Ein Dank galt den Meteor-Gummiwerken, die den Parkplatz wieder zur Verfügung gestellt hatten. Beim Welfenpokal erzielten Jan Wenzel in der Gruppe K3 und Lukas Sukop (K4) mit dem sechsten Platz die besten Ergebnisse. Beim Niedersachsenpokal erreichte Lukas Sukop Rang sieben.
Der Motor-Club war 2011 Gastgeber für einen Lauf zur Niedersachsenmeisterschaft. 108 junge Motorsportler kämpfen in Bockenem um wertvolle Meisterschaftspunkte. „Leider regnete es ab Mittag fast ununterbrochen“, berichtete Susanne Gaborsch. Von den ADAC-Schiedsrichtern erhielten die Organisatoren im Anschluss durchweg gute Bewertungen, so dass sich die Kartsportler auch in diesem Jahr wieder einen Niedersachsenlauf bekommen haben. Die Ferienpassaktionen waren wieder gut besucht. Leider konnte kein Kind für die folgenden Trainingseinheiten gewonnen werden. Der MCA hat 2011 vier Clubsport-Slalomveranstaltungen auf die Beine gestellt. Höhepunkt waren die Endläufe um das bronzene Stadtsiegel von Bockenem.
Die Planungen für die diesjährigen Motorsporttermine in Bockenem sind bereits angelaufen. Der MCA zählt derzeit 119 Mitglieder, das sind zwei weniger als ein Jahr zuvor.