"Ein außergwöhnlich guter Jahrgang"

116 der 119 Schüler der Bockenemer Oberschule konnten sich über einen Abschluss freuen.
 
Doppelte Feier: Unter den Schülern waren auch zwei Geburtstagskinder (vorne).

Oberschule Bockenem feiert Entlassung von 119 Schülern

Oberschulen-Rektorin Dagmar Pallinger war sichtlich erfreut über das Ergebnis ihres diesjährigen Abschlussjahrganges. 119 Schüler verlassen nun die Schule, davon nur drei ohne Abschluss. 16 Abgänger haben den Hauptschul-erreicht, 57 den Realschul- und 43 den erweiterten Realschulabschluss. "Einen so guten Jahrgang gab es seitdem ich hier bin noch nicht", freute sich Pallinger.
Mit dem Einzug der Schüler unter den Tönen der Steelband aus der englischen Partnerstadt Thornbury begann die gut zweistündige Feier, durch die Marvin Hache und Alicia López Kirchhoff führten.
Die Direktorin würdigte nicht nur die guten schulischen Leistungen, auch ansonsten sei der Jahrgang vorbildlich gewesen. Die Zeit nach den Prüfungen sei immer ausgelassen. Manchmal schlage die Ausgelassenheit aber auch in Übermut um: "Nicht so bei euch. Ihr habt noch viel unternommen, ob Klassenfahrten, eine Mottowoche, eine Tombola für die ganze Schule, den Tag X und die Sportwoche für den Kindergarten. Ihr habt das alles fantastisch organisiert und euch immer an die Absprachen gehalten." Der Jahrgang sei lebensfähig, respekt- und verantwortungsvoll, "zumindest könnt ihr es sein", wie Dagmar Pallinger schmunzelnd hinzufügte.
Sabine Brandes vom Förderverein zählte einige Daten auf. "Wir hatten für euch an 500 Tagen die Cafeteria geöffnet, haben in der Zeit unter anderem 5800 Brezeln, 10.000 Waffeln gebacken, 12.000 Obstspieße, 20.000 Sandwiches und 36.000 halbe Brötchen vorbereitet." Kai Loose und Kira John dankten im Namen der Schüler allen Beteiligten, die sie durch die "Schinderei" hindurchgebracht hätten. Lehrer, Förderverein, Hausmeister, Sozialarbeiter und Rektorin bekamen als Dank eine Sonnenblume. Jede Klasse dankte zudem ihrem Klassenlehrer beziehungsweise Klassenlehrerin. Da wurden unzählige Blumensträuße, Weinflaschen aber auch eine Ruhebank übergeben.
Bevor es an die Ausgabe der Zeugnisse ging, gab es noch drei Preise zu übergeben. Zunächst überreichte Detlef Kentler im Namen der Bürgerstiftung Bockenem-Ambergau zwei Förderpreise für besonderes Engagement an Alicia López Kirchhoff und Kassandra Rübesamen. Anschließend vertrat Bürgermeister Martin Bartölke die Weule-Stiftung, die für den Hauptschulzweig einen weiteren Preis vergibt. Dieser ging an Sahra Odzinski.
Dann war es endlich soweit und die 116 Abschlusszeugnisse wurden überreicht. Da wurden bei allen Beteiligten einige Tränen verdrückt. Auch wenn es im Alltag oft anders aussieht, in den gemeinsamen Jahren sind sich Schüler und Lehrer doch ans Herz gewachsen, wie immer wieder betont wurde.
Neben der Steelband, begleitete auch die Schulband unter der Leitung von Angelika Hübner die Feier musikalisch mit zwei Beiträgen. Der Förderverein hatte einen kleinen Sektempfang und Häppchen vorbereitet. Bevor es dahin ging, veranstalteten die nun entlassenen Schüler unter den Klängen der Gäste aus England noch eine Polonaise. Da entlud sich dann die Anspannung und die anfangs angesprochene Ausgelassenheit kam zurück.

Die Abschlussschüler:

9aH: Doreen Albrecht, Alexander Sebastian Bierwirth, Benjamin Lohmann, Carolin Ludwig, Laura Thurow und Sarah Richter.

9bH: Gina Marie Brüssler, Dean Hickmann, Lena-Marie Otto, Michelle Patricia Richardt, Tobias Rosemeyer, Angela Rotenberg und Franziska Scholz.

10aH: Dana Denise Bölter, Fabian Bormann, Marc-André Bröker, Eike Wolfgang Dürkop, Eileen Friedrich, Vanessa Funke, Gisbert Hillebrand, Lea Himmler, Domenic Steve Kubsch, Daniel Odzinski, Sahra Odzinski, Celine Angelika Sackmann, Jan-Tobias Schmitz-Freitag, Patrick Simon, Lukas Heinrich Sukop, Thomas Völzke, Adrian Wandelt und Patrick Ziemke.

10aR: Montino Aldenhoff, Jonas Burgdorf, Charline Elend, Mareike Fitzner, Melanie Franz, Maren Geisler, Julia Greve, Chantall Hamann, Lucas Hennig, Kilian Holzweissig, Pascal Johannes, Julia Kapeluch, Steffen Kirchner, Aline Koza, Florian Kroll, Dennis Kiekefett, Henrik Linne, Robin Metge, Felix Nowag, Kim-Maxim Pchalek, Johanna Preuss, Oliver Marcel Schach, Pascal Stich, Jobst-Christian Vieth, Vera Winde, Jonas Werner, Steve Wittenberg, Fabian Wolf und Davut Zümrüt.

10bR: Jeremias Armgardt, Leila Bänsch, Tobias Bartels, Celine Bender, Alexandra Sarah Berner, Michael Brill, Christina Engwicht, Jan Fischer, Philipp von Gadenstedt, Julian Grube, Alicia-Jolin Hirschfeldt, Kira Cilina John, Domenic Kusche, Helge Hermann Marten, Eric Neumann, Denise Ormann, Tobias Probst, Kassandra Rübesamen, Kevin Schlesener, Sarah Scholz, Niklas Schulz, Lars Seeland, Darlin Selonke, Enno Siebke, Sara Siebke, Janis Tegtmeyer, Kira-Marie Waack, Betty Melissa Wecken, Thomas-Eugen Wörner und Nico Wolze.

10cR: Shalin Becker, Laura Besser, Andrey Bormann, Saskia Burkert, Jacqueline-Rachel Bywaletz, Jacqueline Godeck, Marvin Hache, Marie Hettfleisch, Sonja Hoffmeister, Lena Kloetzing, Minoú Kretschmer, Laura-Susann Kruklat, Lukas Krumfuss, Romina Kuras, Sören Lehnert, Kai Loose, Alicia Vivien López Kirchhoff, Kevin Mosch, Jennifer Neie, Julien Phillips, Sascha Podleska, Nicole Prudlik, Mertha Malin Rüffer, Miriam Emma Siebert, Jasmin Teut, Selina Wermuth, Marie-Christin Wiege und Chris Wittenberg.