Einbruchserie im Bockenemer Stadtgebiet

Aus Seniorenheim Geldkassetten mit Bargeld erbeutet / Polizei bittet um Mithilfe

Auf Diebestour waren Einbrecher in den vergangenen Tagen im Bockenemer Stadtgebiet. In der Zeit von Montag, 19. Oktober, 18 Uhr, bis Dienstag, 20. Oktober, 10 Uhr, kam es zu einem Einbruch in das Büro der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde. Die Täter hatten das Fenster zum Büro aufgehebelt und dort Tische und Schränke vermutlich auf der Suche nach Bargeld durchsucht. Gestohlen wurde nichts.
Vermutlich die gleichen Täter drangen zwischen dem 16. und dem 20. Oktober in Bockenem in die Räume einer Kindertagesstätte in der Straße Südwall ein. Auch hier war zuvor ein Fenster aufgehebelt worden. Die Täter durchsuchten zwei Büroräume. Ob dort etwas gestohlen wurde, konnte noch nicht festgestellt werden, da der Kindergarten zurzeit wegen der Ferien geschlossen ist. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass die beiden Einbrüche in Bockenem durch den- oder dieselben Täter begangen wurden. Gleich zwei Seniorenheime im Bockenemer Ortsteil Volkersheim wurden in der Nacht von Montag auf Dienstag heimgesucht. Auch hier wurden die Fenster zu den Büros aufgehebelt. Während die Täter im Altenheim im Steinweg leer ausgingen, konnten sie in der Einrichtung Am Krohm zwei Geldkassetten mit etwa 700 Euro Bargeld erbeuten. Auch hier geht die Polizei von einem Tatzusammenhang aus.
An allen Tatorten konnte die Polizei Spuren sichern, deren Auswertung zurzeit noch andauert. Zeugen, die zu den genannten Tatzeiten verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzdetfurth unter der bekannten Telefonnummer (05063) 901-0 zu melden.