Ellen Gaus neue Mahlumer Ortschronistin

Rückblick auf den Ambergautag in Störy und Diskussion über Förderprorgamme

Bei der Sitzung der Bockenemer Ortschronisten in der Gaststätte Gaus in Mahlum, zu der Bockenems Stadtheimatpfleger Dieter Rüdiger eingeladen hatte, wurde zunächst der Mahlumer Ortschronist Herbert Poppe verabschiedet.

Der Stadtheimatpfleger bedankte sich bei Poppe für die langjährige Arbeit und überreichte ein kleines Präsent. Poppe war 17 Jahre als Ortschronist in Mahlum tätig. Er sorgte bei seiner Amtsaufgabe auch dafür, dass die Aufgabe des Ortschronisten weitergeführt wird. So hat er mit Ellen Gaus eine engagierte Nachfolgerin gefunden. Auch hierfür bedankte sich Dieter Rüdiger. „Inzwischen sind die Ortschronisten ein fester Bestandteil in den Ortschaften und es finden sich glücklicherweise immer wieder Personen, die diese Aufgabe ehrenamtlich übernehmen“, freute sich der Stadtheimatpfleger.
In seinem Tätigkeitsbericht zeigte Rüdiger Bilder des fünften Ambergautages und es gab einige zusätzliche Informationen zu dem Programm im September 2014 in Störy. Über das Sanierungsprogramm der Bockenemer Altstadt und die Aufnahme in das Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ sowie über die beantragte Dorferneuerungsmaßnahme „Ambergau Süd“ wurde angeregt diskutiert da viele der Chronisten schon reichlich Erfahrungen aus ihren Ortschaften zu diesem Themenkomplex haben.
Bei den Berichten und Mitteilungen aus den Ortschaften gab es nun die große Überraschung. Der Schlewecker Ortschronist Werner Fellmann teilte mit, dass sich am 7. Juli Mitglieder der Vereine, des Ortsrates, der Kirche und der Ortschronist getroffen und beschlossen haben, den nächsten Ambergautag im Jahr 2020 in Schlewecke auszurichten. Diese Entscheidung wurde mit großem Beifall aufgenommen. Damit sind die Schlewecker der Bitte des Stadtheimatpflegers nachgekommen. Er hatte bereits beim Ambergautag in Störy die Ortsbürgermeisterin und den Ortschronisten gebeten zu prüfen, ob nicht die Schlewecker diese Aufgabe übernehmen wollen. Bis zur Entscheidung der Dorfgemeinschaft hatte man aber Stillschweigen vereinbart.
„Ich bin froh, dass Schlewecke sich dazu entschlossen hat, diese Veranstaltung durchzuführen und sage meine volle Unterstützung zu“, bedankte sich Dieter Rüdiger bei den Schleweckern.

Ortschronisten der Stadt Bockenem
Bockenem: Aufgabe wird vom Stadtarchiv miterledigt;
Bönnien: Jens Bode;
Bornum: Sigurd Bressel;
Bültum: Andrea Rodenberg Lauenstein;
Hary: Heinz Krusch;
Ilde: Doris Haars;
Jerze: Helmut Lother;
Königsdahlum: Barbara Schellmann;
Mahlum: Ellen Gaus;
Nette: Inga Sander;
Ortshausen: Rudi Herzog;
Schlewecke: Werner Fellmann;
Störy: Rita Rüdiger;
Upstedt: Reinhard Mävers;
Volkersheim: Eckhard Lindenberg;
Werder: Bernd Meier;
Wohlenhausen: Wilhelm Becker.