Erich Sander ist seit 50 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Nette

Erich Sander, mitte, wurde für 50-jährige Treue zur Feuerwehr Nette geehrt. (Foto: Foto: Vollmer)

Sieben Hilfeleistungen im abgelaufenen Jahr / 26 aktive Mitglieder / Durch Musikzug im ganzen Stadtgebiet präsent

Seit 50 Jahren hält Erich Sander der Freiwilligen Feuerwehr Nette die Treue. Dafür wurde er in der Jahresversammlung vom stellvertretenden Stadtbrandmeister Ralf Sander mit der Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Für die Stadt Bockenem nahm der stellvertretende Bürgermeister Joachim Lootz die Ehrung vor. Dirk Ebeling wurde mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen in Silber für 25 Dienstjahre geehrt.
Ortsbrandmeister Friedhelm Gaus berichtete wieder einmal von zahlreichen Öleinsätzen auf der Bundesstraße 243. Es verging kaum ein Monat, wo die Aktiven nicht in Richtung Weinberg ausrücken mussten. Unter dem Strich kamen sieben Hilfeleistungen mit 62 Einsatzstunden zusammen. Außerdem wurde im vergangenen Jahr das Feuerwehrhaus renoviert.

Dienstbeteiligung bleibt konstant

Zu den geselligen Aktivitäten zählten ein Schlachteessen oder die Ausrichtung des Osterfeuers. Die Dienstbeteiligung der drei Gruppen blieb mit 70, 77 und 87 Prozent gegenüber dem Vorjahr konstant. Derzeit zählt die Freiwillige Feuerwehr Nette 26 aktive und 27 fördernde Mitglieder. Dazu kommen 28 Alterskameraden und drei Jugendliche.
Der stellvertretende Bürgermeister Joachim Lootz betonte, dass die Wehr nicht nur viel für die Ortschaft tut, sondern nicht zuletzt auch durch den Musikzug im gesamten Stadtgebiet präsent sei. „Die Feuerwehr Nette ist gut aufgestellt. Aber insgesamt bedrücken einem die Nachwuchssorgen in einigen Orten schon“, meinte Lootz. Es sei bedauerlich, wenn es nicht mehr genügend Jugendliche in den Nachwuchsabteilungen gibt. Ortsbürgermeisterin Patricia Neddermeier bedankte sich für die Unterstützung durch die Feuerwehr und des Musikzuges bei zahlreichen Gelegenheiten. In diesem Jahr besucht die Ortswehr die Feste in Sottrum und Wesseln-Detfurth.