Fahrt durch das (verschneite?) Nettetal

Die Dieselllok V22.03 (Gmeinder) wird in diesem Jahr den historischen Zug bei der Winter-Sonderfahrt bespannen.

Historischer Reichsbahnzug fährt am Sonntag auf der Strecke Bornum nach Derneburg

Traditionsgemäß veranstaltet die Dampfzug-Betriebs-Gemeinschaft am letzten Sonntag in den Weihnachtsferien eine zusätzliche Sonderfahrt auf der Strecke von Bornum nach Derneburg.

In diesem Jahr ist dies der 8. Januar. Der historische Reichsbahnzug, bestehend aus dem fast 90-jährigen Plattformwagen, kann leider derzeit nicht mit der 100-jährigen Dampflok 89 7513 bespannt werden. Die erforderlichen Instandsetzungsarbeiten konnten noch nicht erledigt werden. Stattdessen wird die rund 50 Jahre alte Gmeinder-Diesellok den geheizten Zug befördern.
Im mitgeführten Buffetwagen ist ein der Jahreszeit entsprechendes Angebot vorbereitet. Die Zug benötigt für die Gesamtstrecken von 32 Kilometer (Hin- und Rückfahrt) zirka zweieinhalb Stunden. Dabei kann der Fahrgast eine Zugfahrt im gemächlichen Tempo durch die hoffentlich winterliche Landschaft im Tal der Nette und abseits der großen Verkehrswege genießen. Fahrkarten sind nur am Zug erhältlich. Die Fahrt kostet zehn Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder (sechs bis 14 Jahre). Ermäßigungen gibt es für Familien und Gruppen. Weitere Informationen unter der Telefonnummer (039245) 2042 von Dienstag bis Freitag, 9 bis 13 Uhr, sowie Fax (039245) 91056 für Auskünfte, Reservierungen und Gruppenbestellungen. red/ dh

Einstiegsmöglichkeiten
Bornum: Abfahrt 11 Uhr, Rückkehr 13.35 Uhr.
Bockenem: Abfahrt 11.25 Uhr, Rückkehr 13.15 Uhr.
Der Zug hält bei Bedarf auch in Wohldenberg, Nienhagen, Schlewecke und Königsdahlum.