Fortbildung beim JFV Ambergau – DFB-Mobil vor Ort

Aufmerksam lauscht der JFV-Nachwuchs den Worten der DFB-Teamerin.

„Wollen eingeschlagenen Weg zum Wohle unserer Kinder und Jugendlichen konsequent weiter gehen!“

Bockenem/Volkersheim (bo). Viel Spaß hatten die jungen Fußballer des JFV Ambergau, als in diesen Tagen das DFB-Mobil auf der Sportanlage in Volkersheim zu Gast war. Neunzig Minuten lang zeigten die Teamer aus der NFV-Zentrale in Barsinghausen im Rahmen eines Demonstrationstrainings den Trainern des Jugendfußballvereins Möglichkeiten des Jugendtrainings sowie der Trainerfortbildung durch den Fußballverband auf. Am Ende der Veranstaltung erhielten alle Kinder noch ein kleines Gastgeschenk sowie einen neuen Spielball für den jungen Verein, der sich ausschließlich der Jugendarbeit verschrieben hat.
„Wir wurden hier von der ersten Minute an freundlich empfangen; die gesamte Veranstaltung habt ihr perfekt vorbereitet“, bedankten sich die Teamer des DFB-Mobils beim Vorstand des JFV, womit ein interessanter Besuch für beide Seiten zu Ende ging.
Beim JFV möchte man nun in den folgenden Monaten weiter am Ball bleiben und die zahlreichen Fortbildungsmaßnahmen für Trainer ausgiebig nutzen, um den Verein weiter voran zu bringen. „Wir haben bei Vereinsgründung mit vier Mannschaften angefangen. Mittlerweile bereiten wir den Start unserer siebten Mannschaft zur Saison 2012/13 vor. Wir sind auf einem guten Weg und wollen diesen konsequent zum Wohle unserer Kinder und Jugendlichen weiter gehen“, sagt Jugendleiter Dirk Gottschalk und blickt nicht ohne Stolz auf das bisher Erreichte zurück.
Weitere Fußballer der Jahrgänge 1994 bis 2007 sind herzlich eingeladen, in den Trainingsbetrieb hinein zu schnuppern. Infos gibt es unter der Telefonnummer (05062) 963600.