Frauenfrühstück bei der AWO

Bockenem (bo). Das nächste Frauenfrühstück der Arbeiterwohlfahrt Bockenem findet am Mittwoch, 22. September, um 9.30 Uhr in der Begegnungsstätte im Haus Am Papenberg 1 statt. An diesem Tage erhält das Frauenfrühstück Besuch von Susann Müller-Forwergle von AWO-Trialog Hildesheim. Sie wird über die Arbeit und den Aufgabenbereich der AWO-Trialog berichten, die unterschiedliche Angebote für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Selbsthilfe bietet. So gibt es eine Tagesstätte und auch eine Praxis für Ergotherapie. Diese beiden Tagesstätten bieten verschiedene Hilfsstrukturen an, um Menschen mit einer seelischen Erkrankung bei der Teilhabe in der Gesellschaft zu unterstützen.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Beitrag für das Frühstück beträgt vier Euro. Weitere Informationen bei Kirsten Morawe, Telefon 05067/249943 oder bei Ursula Lother, Telefon 05067/5687.