Fünf Einbrüche in Kitas und Schulen

Harsum / Borsum / Asel (bo). Unbekannte Täter haben in der Nacht von Donnerstag, 25., auf Freitag, 26. November, in drei Kitas und zwei Grundschulen eingebrochen. In allen Fällen wurde gezielt nach Bargeld gesucht. In der Ortschaft Harsum, Mahnhof, haben die oder der Täter die Grundschule aufgesucht und ein Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt. Mit einem in der Schule aufgefundenen Schlüssel öffneten die Täter die neben der Schule befindliche Kita „Pusteblume“.
In Borsum, Martinstraße, wurde die Grundschule aufgesucht und ebenfalls ein Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt. In die Kita Landwehrstraße kamen die Täter durch eine Nebeneingangstür und anschließend durch eine Vorraumtür in den Innenbereich der Kita. Zuvor zerstörten sie das jeweilige Zylinderschloss der Tür.
In Asel, Am Bache, hebelten die Täter ein Toilettenfenster zur Kita auf und gelangten so in den Innenraum.
In allen Fällen wurden zielgerichtet Schränke, Schreibtische und Spinde angegangen und nach Geld gesucht. In den Objekte fanden die Täter gar kein oder lediglich Kaffeegeld. Der Schaden an Schränken Türen und Fenstern hingegen liegt bei rund 2000 Euro.
Die Polizei in Sarstedt bittet alle Bürger um Mitteilung von Hinweisen unter der Telefonnummer (05066) 9850.