Garten wird weiter verschönert

Im hinteren Bereich wurde ein schönes Blumenbeet angelegt. (Foto: bo)

Einmal wöchentlich lädt die MiA zum Mehrgenerationentreff in die Allee

Jede Woche findet der Mehrgenerationengarten der Freiwilligienagentur MiA statt. „Wir trinken gemeinsam Kaffee und essen auch zusammen Abendbrot. Die Kinder können spielen und die Eltern oder Großeltern können in Ruhe ihren Kaffee genießen“, erklärt MiA-Chefin Susanne Meyer. Für die Kinder sind Trampolin, Schaukeln, Sandkiste, Vollyballnetz und vieles mehr zum Spielen da.
Doch es wird nicht nur gespielt und entspannt. Denn der Garten wird immer wieder verschönert. In diesem Jahr wurde beispielsweise der Zaun gestrichen, viele Blumen wurden gepflanzt und eine Steinumrandung an der Terrasse angelegt. Und so ist aus dem einstmals verwilderten Gelände in der Allee inzwischen ein gepflegter Garten geworden. Einmal im Monat findet ein Bastelabend unter der Leitung von Hanne und Nathalie Pietsch statt. An manchen Tagen gibt es sogar eine musikalische Begleitung
„Ein großes Dankeschön geht an die vielen Spenden, ob privat, von der AWO oder Banken und natürlich die fleißigen Ehrenamtlichen, ohne die nichts laufen würde“, erzählt Susanne Meyer. dh

Der MiA-Mehrgenerationengarten in der Allee findet bis zum 22. Oktober immer mittwochs ab 14 Uhr statt. Jedes Alter ist herzlich willkommen.