Großes Angebot beim Tag der offenen Tür Oberschule Bockenem präsentiert sich

Das Berufsberatungsteam stand für Fragen zur Verfügung.

Oberschule Bockenem präsentiert sich

Die Oberschule Bo-ckenem hatte wieder zum Tag der offenen Tür geladen. Verwandte und die potenziellen neuen Fünftklässler konnten sich über das Angebot der Schule informieren.
Auf der Bühne im großen Pausenraum und im Innenhof wurde ein abwechslungsreiches Programm angeboten. Nicht nur die Schülerband und diverse Klassen gaben ihr musikalisches Können zum Besten. Auch der Musikzug Bockenem, als einer der Kooperationspartner, war mit einer Jugendgruppe gekommen. Die zum Schuljahresbeginn neugegründete Capoeira-AG zeigte, was sie bereits gelernt hat. Sowohl mit einer Tanzaufführung, als auch instrumental begeisterte sie die Zuschauer.
Auch ansonsten gab es viel zu entdecken. Auf dem Schulhof und hinter der großen Sporthalle waren verschiedene Spiele und Sportarten wie ein Geschicklichkeitsparcours, Wikingerschach, Wasserraketen oder diverse Funsportarten aufgebaut. In den naturwissenschaftlichen Räumen konnte viel experimentiert werden. Die Nachwuchskünstler tobten sich zum Beispiel beim „Action Painting“ aus. Des Weiteren konnten unter anderem Hunderwasserhäuser, ägyptische Masken oder Schlüsselanhänger gebastelt werden. Auch die neugegründete Schülerzeitung stellte sich vor. Das Team der Berufseinstiegsbegleitung informierte über ihre Arbeit in der Schule. Auch ein Bücherflohmarkt stand bereit
Kulinarisch waren alle Gäste ebenfalls bestens versorgt. Die gegrillten Würstchen waren am Ende alle vergeben, die teils von den Schülern selbstgebackenen Kuchen fanden reißenden Absatz. In einem karibisch hergerichteten Raum wurden Cocktails angeboten.
Schulleiterin Dagmar Pallinger war am Ende mit der Veranstaltung sehr zufrieden. Nun hofft sie auf guten Zuspruch, was die Anmeldungen für die neuen 5. Klassen angeht.