Grundstückstausch für das DGH

Eine Firma aus dem Raum Salzhemmendorf befestigt aktuell die Wege im Park an der Ortshäuser Straße und legt sie breiter aus. (Foto: Klaube)

Ortsrat Bockenem stimmt mit knapper Mehrheit für Kauf des Geländes in Bönnien

Ein Waldstück an der Hachumer Straße, das seitens der Stadt öffentlich zum Verkauf ausgeschrieben war, soll an den Meistbietenden gehen.

Dem stimmte der Ortsrat Bockenem unisono zu. Ganz anders verhielt es sich bei der Diskussion über eine der Stadt gehörende Ackerfläche vor Volkersheim, die im Zuge eines Landtauschs an den Bönnier Landwirt Wilhelm Herke gehen soll. Diese Ackerfläche misst 11.867 Quadratmeter und soll für 3,10 Euro je Quadratmeter veräußert werden, was in der Summe 36.787,70 Euro ausmacht. Auf der anderen Seite dieses Deals kauft die Stadt von dem Bönnier Landwirt beziehungsweise von seiner Frau als Eigentümerin 1.800 Quadratmeter, die derzeit als Wiese genutzt werden, zum Preis von 19 Euro je Quadratmeter, was in der Summe zusammen mit den Grunderwerbskosten 37.000 Euro ausmacht. Auf diesem Land, das in der Ortslage von Bönnien liegt, soll das Bönnier Dorfgemeinschaftshaus entstehen.


Den ganzen Artikel lesen Sie in der gesamten Ausgabe vom 3. August 2016.