Herzbuben und „Powerkids“ sorgen für Stimmung

Musikalisch für Stimmung sorgten die „Ambergauer Herzbuben“. (Foto: Hinz)

Sommerfest im Alten- und Pflegeheim Berndt / Bald „modernstes Haus in der Region“

Volkersheim (dh). Zum Sommerfest hatte das Alten- und Pflegeheim Berndt in Volkersheim geladen. Nachdem es im letzten Jahr ausgelassen wurde, gab es diesmal für alle Besucher wieder ein volles Programm.
Begonnen hatte der Nachmittag mit der Vorstellung der Qualitätsprüfung. Wie bereits im vergangenen Jahr erreichte das Haus bei dieser unangemeldeten Prüfung des Medizinischen Dienstes auch diesmal die Bestnote 1,0. „Darauf sind wir schon stolz, ruhen uns aber nicht aus“, erklärt Inhaber Jens-Peter Berndt. Derzeit sei der nächste Umbau im Gange, bei dem das komplette Haus eine Sanierung erfährt. „Nach Abschluss der Bauarbeiten haben wir das modernste Haus in der Region“, so Berndt. Erste Eindrücke konnten die Besucher bereits bekommen. Darüber hinaus bestand auch die Möglichkeit, sich über den Medicus-Pflegedienst zu informieren. Die Pflege kann sowohl zu Hause, als auch imAltersheim stattfinden.
Neben den Informationen standen aber auch Spiel und Spaß auf dem Programm. Die „Ambergauer Herzbuben“ gaben Lieder ihrer Wildecker Kollegen zum Besten. Auch eine Kindertanzgruppe stand wieder auf der Bühne. Diesmal waren es die „Powerkids“ vom TSVNeuhof. Außerdem standen für die Kinder eine Schminkecke und auf der Rasenfläche einige Spiele bereit. Bei der Tombola gab es allerhand Preise zu gewinnen. Das Floristik-Landhaus aus Mahlum bot Blumenschmuck in vielen verschiedenden Variationen an und Reinhild Ute Gothke aus Everode war mit Holzarbeiten, alle per Hand hergestellt, vertreten.