Holger Emmermann weiter an der Spitze

Beim Feuerwehrmusikzug Nette standen auch Ehrungen auf der Tagesordnung (von links): Dirigent Thomas Gerberding, Helmut Ebeling, Leonard Schubert, stellvertretender Stadtbrandmeister Ralf Sander, Erwin Ryll, Musikzugführer Holger Emmermann und der stellvertretende Bürgermeister Dieter Zeh.

Jahresbilanz beim Feuerwehrmusikzug Nette / Heute Adventskonzert in der Dreifaltigkeitskirche

Der Feuerwehrmusikzug Nette steckte in den vergangenen Tagen und Wochen mitten in den Vorbereitungen für sein traditionelles Adventskonzert, das am heutigen Samstag, 15. Dezember, um 17 Uhr in der Netter Dreifaltigkeitskirche stattfindet. Dennoch blieb Zeit, um im Rahmen der Hauptversammlung an besondere Anlässe im abgelaufenen Jahr zu erinnern. Zu den Höhepunkten zählte insbesondere die Bereicherung der der Hauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Hildesheim in der Kantine der Firma Bosch oder die Umrahmung der Freibad-Eröffnung in Bockenem. Dazu kam ein Gastspiel bei diversen Feuerwehrfesten in der Region, wie zum Beispiel in Ilde, Wehrstedt oder Baddeckenstedt. Ein Termin ist den Musikern aus Nette allerdings in besonderer Erinnerung geblieben. „Der Umzug in Itzum dauerte zwei Stunden. Das habe ich bisher in den vielen Jahren meiner aktiven Zeit noch nie erlebt“, berichtete der Vorsitzende Holger Emmermann.
Im Frühsommer begleitete der Musikzug als Prüfungsorchester acht angehende Dirigenten. „Jeder Prüfling musste ein bekanntes und ein unbekanntes Stück mit uns spielen“, erläuterte Emmermann. Alle haben am Ende mit Bravour die Prüfung gemeistert. Vom Musikzug Nette war Nils Unverhau dabei, der seitdem bei dem einen oder anderen Anlass den Taktstock in den Händen hielt. Derzeit gehören 13 Kinder zur Flötengruppe. Die Ausbildung leitet Gaby Unverhau. Immerhin sind derzeit 21 Musiker unter 18 Jahren im Musikzug aktiv. Insgesamt zählt der Musikzug 30 aktive, 49 fördernde und neun passive Mitglieder.
Zu den geselligen Veranstaltungen zählten eine Braunkohlwanderung, der Saisonabschluss sowie eine Tagesfahrt nach Wernigerode. 44 Übungsabende und 26 öffentliche Auftritte stehen in der Bilanz für das Jahr 2012. Die Gesamtbeteiligung lag bei den 70 Terminen bei 68 Prozent. Bei keinem Treffen hat Uwe Stache gefehlt. Den zweiten Platz belegten Hermann Ebeling und Waldemar Birkner mit 68 Terminen. Holger Emmermann war 65 Mal anwesend. Björn Jansen hat an einem C-Basiskurs für Stimmführer erfolgreich teilgenommen. Der musikalische Leiter Thomas Gerberding war mit den Leistungen des Orchesters zufrieden.
Auf der Tagesordnung standen auch zahlreiche Ehrungen. 50 Jahre sind Leonard Schubert und Erwin Ryll Mitglied im Musikzug Nette. Dr. Gerhard Bartels und Friedhelm Gaus unterstützen das Orchester seit 25 Jahren als förderndes Mitglied. Auch aktive Mitglieder nahmen vom stellvertretenden Bürgermeister Dieter Zeh eine Auszeichnung in Empfang. Seit 50 Jahren sind Waldemar Birkner und Helmut Ebeling im Musikzug dabei. 40 Jahre gehören Helmut Günther und Karl Philipps zum Kreis der Aktiven. Oliver Gaus blickt auf zehn aktive Jahre zurück.
Die Mitglieder haben Holger Emmermann als Vorsitzenden in seinem Amt bestätigt. Uwe Stache ist weiterhin als Stellvertreter tätig. Zur Führungsmannschaft gehören weiterhin Kassenwart Dirk Ebeling, Schriftwartin Bianca Gaus sowie Notenwart Andreas Unverhau.