Hufeisenwerfen: Landesmeister werden ermittelt

Bockenem (bo). Bereits zum siebten Mal richten die Bockenemer Treppenterrier die Niedersachsenmeisterschaft im Hufeisenwerfen aus. Am Samstag, 28. Mai, ist es so weit. Ab 10.30 Uhr fliegen die Eisen durch die Luft. Begonnen wird mit der German Disziplin (36 Wurf). Wer die meisten Punkte erreicht ist Meister. Die Entfernung für Damen und Herren beträgt neun Meter. Gegen 13 Uhr startet die American Disziplin, und zwar Werfer gegen Werfer im k.o.-System mit je achtmal zwei Wurf. Der Sieger kommt eine Runde weiter. Die Damen werfen aus 8,27 Meter Entfernung und die Herren aus 11,27 Meter. Das Ganze findet im eigenen Wurfstadion auf dem Gelände des Hotels Sauer in Bockenem statt. Besucher sind herzlich willkommen; für das leibliche Wohl sorgen die Terrier.
Am darauffolgenden Sonntag dann wird die 3. Stadtmeisterschaft im Hufeisenwerfen veranstaltet. Hier können Damen und Herren aus nah und fern teilnehmen. Es sind keine Profis am Start. Für das geringe Startgeld von fünf Euro hat man mindestens 60 Wurf. Näheres und Anmeldung bei Bubi Reis, Telefon (05067) 780.