Im Rausch mit dem Auto zum Schnapsholen

Holle (bo). Von der Polizei "erwischt" wurde ein 22-Jähriger aus Holle, als er mit einem Fahrzeug nur noch mal eben eine Flasche Schnaps vom Supermarkt holen wollte. Davon hatte er allerdings vor Fahrtantritt schon reichlich genossen; er hätte eigentlich gar nicht mehr zum Einkaufen fahren dürfen. Außerdem ist der junge Mann gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Bei der Kontrolle durch die Beamten wurde zu allem Überfluss auch noch festgestellt, dass er nicht nur unter Alkohol-, sondern auch unter Drogeneinfluss stand.
Die Besitzerin des Fahrzeuges, die Schwester des Fahrers, staunte nicht schlecht, als die Polizeibeamten bei ihr klingelten und ihr den Fahrzeugschlüssel ihres Pkw aushändigten. Ihr Bruder hatte diesen unbemerkt und unberechtigt an sich genommen, um damit die Einkaufstour zu unternehmen.
Auf den Mann kommen nun mehrere Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren zu. Die Möglichkeit, in naher Zukunft in den Besitz eines Führerscheines zu gelangen, hat er sich verbaut.