Johanna Friedhoff und Magnus Heine schwimmen allen davon

Die Einzel- und Staffelsieger des diesjährigen Grundschulschwimmfestes. (Foto: Boettinger)

Poseidon führt Schwimmwest für die Grundschulen aus / 3b aus Bockenem und 4a aus Bornum gewinnen den Staffelpokal

Bei allerbestem Schwimmbadwetter veranstaltete der SV Poseidon Bockenem das nun schon 8. Schulschwimmfest mit den Grundschulen Bockenem und Bornum. Mit 125 Teilnehmern aus den 3. und 4. Schulklassen war das Stadtbad gut gefüllt. Die Schwimmer einer Klasse mussten 50 Meter Schwimmen, vom Brett oder Turm springen, Streckentauchen und Ringe aus tiefem Wasser holen. Die 17 Nichtschwimmer durften Rutschen, Gegenstände transportieren und Ringe vom Beckenboden holen. Mit diesen Disziplinen sammelten sie Punkte für sich und die Klassenwertung.
Punktebeste aller vierten Schulklassen wurde Manja Schenk (Klasse 4b, GS Bornum) mit 69 Punkten. Bei den Jungen war Marius Zajons (4a, GS Bockenem) mit 53 Punkten siegreich. Bei den 3. Klassen waren Johanna Friedhoff mit 62 Punkten und Fabian Winter mit 49 Punkten, beide aus der 3b der GS Bockenem, erfolgreich. Die schnellste Schwimmerin der Veranstaltung war Johanna Friedhoff, die in hervorragenden 45,35 Sekunden die 50 Meter absolvierte. Der schnellste Schwimmer war Magnus Heine (4a, GS Bockenem) in 55,47 Sekunden.
Bei den abschließenden 10 x 50 Meter-Staffeln der 3. Schulklassen gewann die Klasse 3b aus Bockenem in der Zeit von 12:20,08 Minuten. Bei den 4. Klassen ging der Staffelpokal erstmals in die Grundschule Bornum, denn es siegte die 4a in einer Zeit von 11:34,67 Min. Als beste dritte Klasse erwies sich die Klasse 3b der GS Bockenem mit 515 gesammelten Punkten und einem Punktedurchschnitt von 32,19 Punkten je Teilnehmer. Beste vierte Schulklasse mit 413 Punkten und einem Durchschnitt von 37,55 Punkten wurde die 4a, ebenfalls aus Bockenem. Die siegreichen Schulklassen wurden mit Pokalen, die siegreichen Teilnehmer mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet.