Karl-Heinz Voss bleibt an der Spitze

Badminton Club Bockenem wählt Vorsitzenden wieder

Karl-Heinz Voss bleibt Vorsitzender beim Badminton-Club Bockenem. Die Mitglieder wählten ihn während der Versammlung ohne Gegenstimme erneut an die Spitze.

Auch Sportwartin Silke Grotjahn und Kassen­wartin Sabine Schreiber erhielten ein einstimmiges Votum. Ebenfalls ohne größere Diskussion wurde auf Anraten des Finanzamtes eine Satzungsänderung verabschiedet, um die Gemeinnützigkeit zu behalten.
Die Punktspielmannschaft hat den Klassenerhalt in der 1. Kreisklasse wieder geschafft, auch wenn die personelle Situation nicht einfacher wird. Nach einer guten Hinrunde gab es in der Rückrunde zahlreiche hohe Niederlagen. Meist bedingt dadurch, dass der BCB in Unterzahl antreten musste. Weitere interessierte Spieler sind daher gerne gesehen, das Training findet immer montags von 20 bis 22 Uhr in der Ambergausporthalle statt. Überlegt wurde auch, ob man eventuell eine Spielgemeinschaft mit anderen Vereinen eingehen sollte. Auf jeden Fall wurde auch für die im Herbst beginnende Spielzeit wieder eine Mannschaft gemeldet.
In Kürze findet wieder das Vier-Städte-Turnier statt, zu dem die Bockenemer am letzten Maiwochenende nach Bremen reisen. Im kommenden Jahr richtet der BCB das Turnier aus, an dem neben dem diesjährigen Gastgeber BTS Neustadt Bremen auch Medizin Bernburg und das holländische Team von Arena Rhenen teilnehmen.
Die Finanzen ergaben nach Auskunft von Sabine Schrieber im vergangenen Jahr ein geringes Plus und die Mitgliedszahlen sind bei rund 40 konstant geblieben.