Karlfried Liewald mit Ehrennadel ausgezeichnet

Karlfried Liewald (Mitte) wurde für 50-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Bockenem geehrt. 25 Jahre ist Stefan Linne (Zweiter von links) als Aktiver tätig. Dazu gratulieren Stellvertreter Dirk Tegtmeyer, Ortsbrandmeister Ulf Liewald und der stellvertretende Bürgermeister Dieter Zeh (von links). (Foto: Vollmer)

Seit 50 Jahren der Feuerwehr treu / Ortsfeuerwehr Bockenem rüstet schon für das 125-jährige Jubiläum

Bockenem (vo). So einen ruhigen Jahreswechsel haben die Bockenemer Feuerwehrleute lange nicht erlebt. Weder Silvester noch am Neujahrstag 2012 piepsten bei den Aktiven die Alarmempfänger. Das war zwölf Monate zuvor noch ganz anders. Da war das Jahr gerade einmal eine halbe Stunde alt, als sich das erste Fahrzeug in Bewegung setzte. Der Alarm entpuppte sich wenig später als reiner Routineeinsatz. Der brennende Papierkorb war binnen weniger Minuten gelöscht.
Die Bilanz für 2011 weist 18 Brandmeldungen und 35 Hilfeleistungen aus. Hinzu kamen zwei Alarmübungen. Gleich in den ersten Wochen wurden die Bockenemer Retter zu einem Unfall am Rande des Stadtgebietes gerufen. Ein Fahrzeug war in den Ortshäuser Bach geraten. Der Fahrer musste über eine Leiter aus seinem Fahrzeug befreit werden. Ebenso gehörten Unfälle auf der Autobahn mit dazu. Beim Abstreuen von Ölspuren benötigten die Feuerwehrleute insgesamt 133 Sack Bindemittel.
Der stellvertretende Ortsbrandmeister Dirk Tegtmeyer erinnerte in der Hauptversammlung ebenso an die vier Brandschutzerziehungen, an denen 112 Jungen und Mädchen teilnahmen. Bei den Einsätzen leisteten die Retter 798 Stunden, nicht zu vergessen die 1704 Stunden für Ausbildungsdienste und Arbeitseinsätze. Ortsbrandmeister Ulf Liewald kann mit 76 Aktiven auf eine schlagkräftige Truppe zählen.
Ein Thema war auch das für 2014 geplante Feuerwehrfest anlässlich des 125-jährigen Bestehens. In der Zeit vom 15. bis 18. Mai soll das Jubiläum gebührend gefeiert werden. Die Vorbereitungen sind bereits angelaufen. Eine Braunkohlwanderung ist für den 25. Februar vorgesehen. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Busbahnhof. Der Ortsbrandmeister nimmt Anmeldungen noch bis zum 15. Februar entgegen.
Stadtbrandmeister Alfred Schneider zeichnete Karlfried Liewald für 50-jährige Zugehörigkeit mit der Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes aus. Das Niedersächsische Ehrenzeichen in Silber für 25 Dienstjahre wurde Stefan Linne verliehen. Für die Stadt Bockenem nahm der stellvertretende Bürgermeister Dieter Zeh die Ehrungen mit Präsent und Urkunde vor.
Zum Feuerwehrmann oder zur Feuerwehrfrau wurden Jens und Bianca Tholen, Rene Krumschmidt, Rene Hanke und Sascha May ernannt. Über eine Beförderung zum Oberfeuerwehrmann freute sich Sven Voß. Frank Ahrens trägt nun den Dienstgrad des Hauptfeuerwehrmanns, Erster Hauptfeuerwehrmann ist Achim Deppe. Stadtbrandmeister Alfred Schneider ließ ein insgesamt ruhiges Jahr für die Feuerwehren aus dem Stadtgebiet noch einmal Revue passieren. Unter dem Strich kamen 24 Brände und 53 Hilfeleistungen zusammen. Die Bockenemer Feuerwehrleute waren fast immer mit dabei. „Große Schadensereignisse gab es 2011 zum Glück nicht“, erläuterte der Stadtbrandmeister.