Kinder aufgepasst! Großes Spielefest steigt in Bockenem

Die Absolventen der Jugendgruppenleiterausbildung der Oberschule hoffen am 4. Februar auf viele Spielefest-Teilnehmer.

Oberschule: 20 Jugendliche laden zum Abschluss der Jugendgruppenleiterausbildung in die Mehrzweckhalle ein

Bockenem (bo). Am Samstag, 4. Februar, lädt der Juleica-Kurs der Oberschule Bockenem in der Zeit von 14 bis 17 Uhr alle Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren zu einem großen Spielefest in die Mehrzweckhalle der Schule ein.
Seit August 2011 bietet die Oberschule Bockenem in Kooperation mit dem Evangelischen Jugenddienst im Ambergau und Holle sowie dem Jugendzentrum „Konfetti“ für den 9. Jahrgang die Möglichkeit, die Juleica (JugendgruppenleiterCard) zu erwerben. Diakon Frank Rüffer vom Evangelischen Jugenddienst und Lutz Brunotte vom „Konfetti“ sind die Leiter des Projektes. Jeden Dienstag in der 8. und 9. Stunde fanden sich 20 Schülerinnen und Schüler der Oberschule Bockenem zusammen, um sich mit Inhalten wie Aufsichtspflicht, Gruppen- und Teambildung, Rechts- und Versicherungsfragen und Spielpädagogik zu beschäftigen. Doch nicht nur die Theorie, sondern vor allem die Praxis gehört zur Ausbildung eines Jugendgruppenleiters dazu. So organisieren die 20 Jugendlichen zum Abschluss der Ausbildung zum Jugendgruppenleiter ein buntes Spielefest für Kinder von acht bis zwölf Jahre.
An verschiedenen Stationen können die Jungen und Mädchen ihre Geschicklichkeit und ihr Können unter Beweis stellen. Aber auch der Spaß wird an diesem Nachmittag nicht zu kurz kommen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Es werden Waffeln, Sandwiches und Getränke angeboten, sodass man sich in den Pausen eine Stärkung gönnen kann.
Am Ende des Nachmittags wird es eine kleine Siegerehrung für alle Kinder geben, und den Teilnehmern der Schulung wird das Zertifikat überreicht. Das Zertifikat dient als Nachweis für die erfolgreiche Teilnahme an der Jugendgruppenleiterschulung.