"Königin von Saba" in Jerzer Kirche

Die vier Musikerinnen bei ihrem Gastspiel im Jerzer Gotteshaus. (Foto: Voß)

Querflötenquartett brilliert mit virtuoser Kammermusik

Jerze (GWV). Zu einem weiteren Konzert in der Jerzer St.-Gertrud-Kirche hatte jetzt die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde eingeladen. Martin Sälzer vom Kirchenvorstand konnte dazu eine stattliche Zahl von Besuchern willkommen heißen.
Zur Aufführung kam virtuose Kammermusik für drei und vier Flöten, die von den Musikerinnen Johanna Barbarosa, Steffi Spree, Barbara Toppel und Nora Weber zu Gehör gebracht wurde. Sie spielten von Georg Friedrich Händel "Ankunft der Königin von Saba", von Aleksandr N. Tscherepnin das "Trio für drei Flöten", von Bedrich Smetana "Die Moldau" für vier Flöten sowie von J. Casterede "Quatre Pieces pour Trois Flutes". Nach einer kurzen Pause folgte dann noch von Friedrich Kuhlau das Quartett in E-Dur.