„Lange Nacht“ macht ihrem Namen Ehre

Gute Stimmung herrschte bei den Tanzwütigen.

Beste Bedingungen bei Veranstaltung im Stadtbad

Bockenem und seine „Lange Nacht“ im Stadtbad – das passt einfach.

Wie schon in den vergangenen Jahren hätten die Bedingungen auch an diesem Sonnabend kaum besser sein können. Zwar drohten im Laufe des Tages immer wieder dunkle Wolken am Himmel, jedoch um den Ambergau machten sie dann doch einen großen Bogen. Und so strömten am Abend wieder hunderte Besucher in das Bad und den angeschlossenen Biergarten.
Offiziell eröffnete Olaf Kempe, Vorsitzender des Stadtbadfördervereins die „Lange Nacht“ um 20 Uhr. Schon da gab es im Biergarten kaum noch einen Sitzplatz. Und während das Schwimmerbecken sich leerte, nutzten die Kinder und Jugendlichen im Nichtschwimmer die Gelegenheit, noch drei Stunden länger herumtoben zu können.


Den ganzen Artikel lesen Sie in der gesamten Ausgabe vom 1. August 2016.