Laternen durchdringen den dichten Nebel

Ein kurzer Halt, dann ging es für den langen Laternenzug des evangelischen Kindergartens weiter durch die Innenstadt.
Bockenem (dh). Ein langer Zug schlängelte sich durch die Bockenemer Innenstadt. Die Kinder des evangelischen Kindergartens gingen gemeinsam mit Eltern, Geschwistern, Bekannten und natürlich ihren Laternen durch die Straßen. Die vielen Lichter durchdrangen sogar den dichten Nebel. Zum Mitsingen animierte der Musikzug der Frewilligen Feuerwehr Bockenem. Nach der Wanderung konnten sich die Teilnehmer im Hof des Kindergartens wieder stärken, und wem kalt war, der konnte sich am Lagerfeuer aufwärmen.