Letzte Vorbereitungen für Openair-Singspiel

Wann? 28.06.2014 20:00 Uhr

Wo? Buchholzmarkt, Bockenem DE
Daniela Illers malt die Kulissen mit großer Detailtreue.
Bockenem: Buchholzmarkt |

Am Wochenende wird die Sitzmulde auf dem Buchholzmarkt zur Bühne

Die letzten Vorbereitungen für die Aufführung des heiteren Singspiels „Bastien und Bastienne“ von Wolfgang Amadeus Mozart am kommenden Wochenende laufen. Daniela Illers ist für die Kulissen verantwortlich. 11 Stellwände bemalt sie mit Acrylfarbe.

Mit großer Detailtreue hat Illers Marktplatz, Kirche, Haus oder eine Naturlandschaft fertiggestellt – und das noch neben Familie und Beruf.
Auch die Kostüme sind inzwischen so gut wie fertig. Diese werden hauptsächlich von Ursula Hanelt angefertigt. Die beiden Hauptdarsteller Solveig Kloss und Christopher Paskowski waren bereits bei der Anprobe, um letzte Korrekturen vorzunehmen.
Die Vorstellungen finden Openair auf dem Buchholzmarkt in Bockenem statt. Die erste Aufführung findet am Sonnabend, 28. Juni, um 20 Uhr, statt. Sonntag ist dann Familientag.
„Eltern haben bei uns am Sonntag freien Eintritt,“ gibt Heidrun Heinke vom Kulturladen Bockenem bekannt. Für die Nachmittagsvorstellung des heiteren Singspiels „Bastien und Bastienne“, das am Sonntag, 29. Juni, in Bockenem um 16 Uhr über die Bühne geht, können Kinder ab sechs Jahre auf ihre ermäßigte Karte ein Elternteil mitbringen. „Das gilt aber für jede Alterstufe,“ meint schmunzelnd Marlene Fahnemann vom Organisationsteam des Kulturladens, „also auch, wenn erwachsene Töchter und Söhne ihren Vater oder ihre Mutter mitbringen wollen. Mit fünf Euro im Vorverkauf und acht Euro an der Konzertkasse ist man bei diesem Deal dabei.“
Karten gibt es im Vorverkauf bei der Freiwilligen-Agentur MIA, Buchholzmarkt 12, Telefon (05067) 917301 oder per Mail über info@kulturladen-bockenem.de. Bei schlechtem Wetter findet die Aufführung in der Veranstaltungshalle der Oberschule Bockenem statt.